Jul 262018
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tolle Ergebnisse konnte das urlaubsbedingt etwas dezimierte ÖAMTC RV DJ’s Bikeshop Simplon Hard Team bei den österreichischen Staatsmeisterschaften am Zanzenberg einfahren.

In der Kategorie U7 schaffte es Jonathan Mäser mit einer beherzten Fahrt als Dritter aufs Stockerl. Nach super Start sicherte sich Linda Tessadri in der Kategorie U9 den tollen zweiten Platz. Pius Piringer fightet trotz zweifachem Sturz mit einer engagierten Fahrt auf den zweiten Platz bei den männlichen Kollegen. Ebenfalls auf dem zweiten Platz landete seine Schwester Johanna Piringer in der U11-Kategorie. Im starken Starterfeld schaffte Gabriel Mäser den guten 12 Platz bei den männlichen Kollegen. 

Am zweiten Renntag waren die Harder etwas vom Pech verfolgt. Eva Wurm musste mit technischem Gebrechen leider frühzeitig aufgeben. Lukas Piringer wurde unverschuldet in einen Sturz verwickelt und musste verletzungsbedingt – Gott sei Dank ohne Folgen – das Bike abstellen. Abgerundet wurden das erfolgreich Event vom 10 Platz von Lea Riem in der Kategorie U17  sowie von den Plätzen 15 und 16 von Luca Veljovic und Johannes Steurer bei den männlichen Kollegen.

Sorry, the comment form is closed at this time.