Vorarlberger Mountainbike Cup

08.10.2017

Mit dem Silvretta Hillcimb ist nun auch die Landesmeisterschaft im Hillclimb bzw. der Vorarlberger Mountainbike Cup zu Ende gegangen. Die Edelmetalausbeute war heuer etwas geringer als letztes Jahr, dennoch konnte die Harder Equipe 4xGold 2xSilber und 2xBronze einheimsen, was wir speziell der Familie Riem zu verdanken die dieses Jahr zu dritt angetreten sind (das haben im Cup sonst nur noch die Wachters aus dem Montafon hinbekommen) und Gold (Lea) und Silber (Florian) geholt haben. Wolfi Moosbrugger (der weiterhin eher um den Sieg in der Gesamtwertung mitfährt als um den in der Altersklasse) und Erich Feuerstein haben wieder Souveän ihre Landesmeistertitel, Andi Heckmeier startete heuer mit Lizenz und holte dort Gold, während Gerhard Schwarz (2) und Elmar Böhler (3) im Vergleich zum Vorjahr die Plätze tauschten. Luca Veljovic wurde es vom Niveau in der U15 Klasse zu langweilig, weswegen er dies Jahr (neben seinen CC Rennen) beim Hillclimb immer mit den Herren auf der vollen Strecken angetreten ist. Obwohl ich heuer weder Sturz noch Krankheit als Ausrede vorwiesen könnte war mein eigenes Ergebnis eindeutig schlechter als letztes Jahr und das nicht nur weil die Leistungsdichte in der Klasse Master 2 2017 höher war als 2016, ich bin dennoch schon voll motiviert für die Saison 2018, im Zweifel muss halt mein Rad noch leichter werden! Hoffentlich können wir 2018 endlich auch einen Titel bei den Damen oder Ladies holen, ich mächte deswegen nicht bis 2019 warten bis Lea bei den Damen gewertet wird! Hier geht's zu den Bildern. Anbei die Ergebnisse der Vereinsmitglieder (gewertet wurden die besten 5 von 6 Rennen, es mussten mindestens 3 Rennen gefahren werden um in die Wertung zu kommen)   Schüler U15 m 2 RIEM Florian 4 VELJOVIC Luca-Ilija (Luca ist dieses Jahr alle Rennen schon auf der vollen Distanz mit den Herren gefahren, deswegen die schlechtere Wertung im Cup)   Jugend U17 w 1 Riem Lea   Herren 3 EBERLE Elias   Master 1 5 SCHMIDT Jan 13 VELJOVIC Bratislav   Master 2 1 MOOSBRUGGER Wolfgang 16 MARTIN Ralf   Master 3 2 SCHWARZ Gerhard 3 BÖHLER Elmar 7 RIEM Heinrich   Master 4 1 FEUERSTEIN Erich   Herren Lizenz 1 HECKMEIER Andreas

Weitere News:

Ruggburg Charity Race

Starker Antritt beim Ruggburg Charity Race!   Das alljährliche Ruggburg Charity Race fand heuer am  20. September 2020 statt. Coronabedingt auf 100 Start reduziert und ohne große Feier fand das Rennen bei bester Witterung statt.

Vereinsrennserie

Vereinsrennserie!   Im heurigen Jahr war die Möglichkeit zur Rennteilnahme aus bekannten Gründen stark eingeschränkt. Um dem entgegen zu wirken veranstaltete der RV- DJ´s Bikeshop Simplon Hard drei vereinsrennen im kleinen Rahmen. Begonnen haben wir mit dem Sturm auf den Dreiländerblick, gefolgt von einem Zeitfahren in Fußach.

Zanzenberg-Rennen 2020, oder „The same procedure as every year!“

Am 29.08.2020 fand in Dornbirn wie jedes Jahr am Zanzenberg das Rennen des RV-Dornbirn statt. Und wie (fast) jedes Jahr war die Veranstaltung nicht vom Wetterglück verfolgt. Mal regnet es ein bisschen und mal etwas mehr. Und heuer: Kaltes Wetter und Starkregen!

Die Legende lebt! Gamp Bike, Beschling 19. Auflage

Seit 2001 heißt es Anfang September nochmal alle Motivation zusammenzukratzen und beim Gamp Bike in Beschling an den Start zu gehen. Schon Tage zuvor war zu befürchten, dass das Wetter schlecht sein würde. Das erklärt das für diese Hillclimbrennen sehr kleine Starterfeld von nicht mal 100 Teilnehmern. Die Abordnung des RV-Hard konnte
ältere News anzeigen
© 2019 ÖAMTC RV DJ's Bikeshop Simplon