Gamp Bike 2018

 Kommentare deaktiviert für Gamp Bike 2018
Sep 172018
 

Letzten Sonntag fand schon zum 18ten mal die Gamp Trophy im Rahmen des Voralbergers Hillclimb Cups statt. Obwohl am Vortag das Harder Nightrace von statten ging, war der RV Hard trotzdem reichlich vertreten. Auch Moosbrugger Wolfgang, der nun schon zum 16ten mal teilnahm, war wieder dabei. Dieses Jahr spielte das Wetter wieder super mit und so konnten wir uns bei besten Bedingungen über einige top Platzierungen erfreuen. So holte ich in der Jugendklasse den 3. Platz als erstes Mädchen und Nico und Lean Hinteregger denn tollen 13. und 14. von insgesamt 16 Fahrern. Evi Veit vertrat uns auch diesmal wieder bei den Damen und holte mit einer starken Zeit von 1:13:46 denn 6 Platz. Die beste Plazierung bei den Herren erreichte Wolfgang Moosbrugger mit dem 5. Platz. Ralf Martin schaffte es leider haarscharf nicht sein Ziel unter einer Stunde zu bleiben (46 sek) zu erreichen, trotzdem wurde es der tolle 50. Platz und Team Kollege Erich Feuerstein fuhr auch nur wenig später durchs Ziel auf den 51. Platz. Allem in allem war es mal wieder ein tolles Rennen und ich freue mich schon auf den nächsten Hillclimb dieses Wochenende in Silvretta.

Mit sportlichen Grüßen Lea Riem

ÖAMTC RV DJ’s Bikeshop Simplon Hard Heimrennen!

 Kommentare deaktiviert für ÖAMTC RV DJ’s Bikeshop Simplon Hard Heimrennen!
Sep 112018
 

Im Rahmen des Harder MTB Night Race konnte das Heimteam tolle Erfolge einfahren. Los ging es schon bei den Jüngsten (U7). Jonas „Jöni“ Vogel fuhr mit einer Sekunde Vorsprung als erster ins Ziel und konnte somit seine Gesamtführung im Alpencup ausbauen. Auf den Plätzen vier aufwärts folgten Paul Hammerer, Feilong Hagspiel, Jonathan Mäser und Moritz Sageder. Der jüngste Teilnehmer des Tages Matteo Veljovic folgte auf Platz acht und komplettierte die tolle Mannschaftsleistung. Die jüngste Teilnehmerin in der Kategorie U7 der Mädels war Emily Hofer und landete bei ihrem ersten Rennen auf dem ersten Platz.

Nicht weniger erfolgreich waren die Harder in der Kategorie U9. Ein Duell dass sich seit der Kategorie U7 wiederholt konnte Linda Tessadri gegen Marie Horvat aus Deutschland zum zweiten Mal in diesem Jahr für sich entscheiden und somit Ihre Führung im Alpencup ausbauen. Mit 10 Punkten Vorsprung in der Gesamtwertung geht’s ins Finale nach Hohenems.
Doppelsieg in der Kategorie U9 bei den Jungs. Pius Piringer als Zweiter und Sieger Moritz Vogel. Auch da siehts gut aus in der Gesamtwertung. Moritz wird, sofern technisch nichts dazwischen kommt, der Sieg im Alpencup nicht zu nehmen sein. Spannend der Kampf um Platz drei. Derzeit liegt Pius mit fünf Punkten Rückstand auf Platz vier. Mehrfach Zwangspausen musste Lars Wurm während des Rennens einlegen. Stürze anderer und verstopfte Rampen hemmten sein ambitioniertes Rennen. Trotzdem landete er auf den ausgezeichneten siebten Rang bei 16 Startern.

Eine schöne Überraschung gabs bei den Mädchen in der Kategorie U11. Diesmal konnte Johanna Piringer Seriensiegerin Sophia Moosbrugger aus Hohenems schlagen und damit den zweiten Platz in der Gesamtwertung absichern. Gabriel Mäser und Lean Hinteregger schafften bei den jungen Männern in derselben Kategorie die Plätze sieben und acht.

Im guten Mittelfeld landete Nico Hinteregger in der Kategorie U13 als Elfter lediglich drei Minuten vom Stockerl entfernt.

Eva Maria Wurm landete in der Kategorie U15 auf dem 5. Rang. In den ersten Runden noch mit der Führungstruppe unterwegs landete Lukas Piringer auf Platz vier bei den Jungs nur kanpp eineinhalb Minuten hinter dem Dritten.

Auf das Stockerls schaffte es Lea Riem als Zweite in der Kategorie U17. Der zweiten Platz im Alpencup ist damit gut abgesichert. Bei den Männern landete Luca Veljovic als Achter und Johannes Steurer dahinter im Mittelfeld.

Bei den Damen fuhr Laura Wurm kanpp am Stockerl vorbei auf den vierten Platz. Bei den Fun Masters der Herrn gab es wieder Edelmetall mit Alex Nagel auf Platz drei.

Schlussendlich rundete Jasper Albrecht mit dem zweiten Platz in der Herren Lizenz Kategorie den erfolgreichen Tag ab.

Bilder von Timo und Alexandra Vogel unter https://photos.app.goo.gl/wg3xVRBhsPriFi456

Stevens Bike Cup Gesamtwertung – unglaubliche 6 Podestplätze!

 Kommentare deaktiviert für Stevens Bike Cup Gesamtwertung – unglaubliche 6 Podestplätze!
Sep 112018
 

Am 2.9.2018 fand das letzte Rennen des Stevens Bike Cups in Altstätten statt. Voll motiviert starteten alle Harder Biker in ihren Rennkategorien und fuhren tolle Ergebnisse heraus:

U7 m: Jonas Vogel (1.)
U9 m: Moritz Vogel (3.), Pius Piringer (4.), Lars Wurm (8.)
U11 w: Johanna Piringer (2.)
U11 m: Gabriel Mäser (14.)
U17 w: Lea Riem (6.)
U17 m: Luca Veljovic (6.)

Nach Renntagen in Arbon, Thal, Savognin, Lumnezia, Appenzell und Altstätten konnten nun die Gesamtpunkte addiert werden. Bei den U9 Buben dominierten die Fahrer aus Hard – 1. Moritz, 2. Pius und 3. Lars.
Johanna durfte bei den U11 Mädchen über Platz 1 jubeln – und das sogar als Jahrgangsjüngere! Eva-Maria Wurm (U15) wurde gesamt dritte, obwohl sie das letzten Rennen in Altstätten krankheitsbedingt auslassen musste. Lea freute sich in der Kategorie U17 über den guten 2. Rang!

Pfänderlauf 2018

 Kommentare deaktiviert für Pfänderlauf 2018
Sep 032018
 

Wie jedes Jahr, wenn der Pfänderlauf auf ein „rennfreies“ Wochenende fällt, muss ich diesen Ausflug in eine fremde Sportdisziplin wagen. So auch dieses Jahr.

Auch Ralf Martin ist für soetwas immer zu haben, so konnten wir eine 2er-Abordnung des RV-Hard stellen.
Die sportlichen Ergebnisse können sich sehen lassen mit Zeiten von knapp über 27 und 32 min konnten wir uns beide in der vorderen Hälfte der Ergebnisliste festsetzen.

Ich kann jedem Radler so einen Berglaub (je steiler, je besser) nur empfehlen. Es kommt weniger auf den Stand des Lauftrainings an. Es zählt am Berg viel mehr die sogenannten Watt/Kilo, also, wie schaut es mit der Kraft-/Ausdauerleistung aus. Und da können wir Radler in jedem Fall ein Wörtchen mitreden.

Sportliche Grüße, Wolfgang Moosbrugger
PS: 09.09.2018 folgt Gamp-Bike!