Okt 032017
 

Am 10 September war es wieder einmal Zeit für die Gamp, das wichtigste Hillclimb Rennen im Ländle. Der Wetterbericht stimmte einen nicht gerade positiv und hat sich dann leider auch bewahrheitet, laut meinem Radcomputer hatte es am Start +7°C und im Ziel nur noch +1°C, das Ganze noch dazu bei Regen. Dem einen oder anderen Skibergsteiger der am Start war mag das noch zu warm sein, für mich sind das jedoch eindeutig keine idealen Wettkampfbedingung, entsprechend hat es mich auch nicht arg verwundert, daß ich 6 Minuten über meiner Bestzeit blieb, speziell in der zweiten Hälfte des Rennens habe ich unter den Wetterbedingungen gelitten und keine Dampf mehr auf den Kessel gebracht und durfte zusehen wie Elias und Luca vor mir durchs Ziel fuhren. Wolfi Mossbrugger, der die letzten drei Jahre die Gamp gewonnen hatte, musste dieses Mal dann doch den jüngeren Konkurrenten den Vortritt lassen und fuhr mit dem fünften Platz in der Gesamtwertung ein Super Ergebnis ein. Lea Riem wurde dritte bei der weiblichen Jugend. Gewonnen hat das Rennen der St. Gallenkircher Daniel Zugg.

Sportliche Grüße Ralf

Anbei die Ergebnisse der Vereinsmitglieder

Hobbybiker Jugend
6 Riem Lea 00:35:39
11 Riem Florian 00:47:03

Herren
5 Moosbrugger Wolfgang 0:47:39
32 Schwarz Gerhard 0:59:38
33 Böhler Elmar 0:59:45
43 Feurstein Erich 1:01:54
53 Eberle Elias 1:04:53
55 Veljovic Luca-Ilija 1:05:18
58 Martin Ralf 1:06:16
100 Riem Heinrich 1:30:46

Sorry, the comment form is closed at this time.