Ischgl Iron-Bike 2018

11.08.2018

Der RV-Hard war auch heuer wieder bei der Iron-Bike in Ischgl vertreten. Im Rahmen des Festivals finden dort drei verschiedene Rennen statt. Am Donnerstag zum Festival Start gibt es die Alpenhaus Trophy. Ein Uphill – Rennen über fast 1000 Hm und das ganze bei Flutlicht. Ralf hat sich mit Bravour der Herausforderung gestellt und dieses Rennen mit einer Zeit von 53:55min geraced. Die Freitagsherausforderung bestand aus einem Villagecross, der aber ohne RV – Beteiligung ablief. Der Abschließende Marathon stand am Samstag auf der Agenda. Bei diesem war dann auch ich am Start und absolvierte die Light – Strecke (29Km, 850Hm) zusammen mit Ralf. Nach anfänglichem Tempogebolze von dem Feldkirchner Radkollegen Christan Schmitt musste ich extrem aufpassen nicht schon nach 3 Kilometern blau zu gehen. Gott seid dank hat sich das Tempo dann im anschließenden ersten Anstieg etwas gefangen und der Spaß am Rennen nahm mehr und mehr zu…dachte ich zumindest. Denn den Rennschluss im sehr welligen Gelände hat mir nochmal gezeigt, dass halt doch noch der Druck auf dem Pedal fehlt. Dennoch – als Gesamt 10ter bin ich am Ende zufrieden und konnte Ralf im Ziel als Gesamt 23ter empfangen. Somit – schau mer mal was die nächsten Rennen bringen.   LG Andi

Weitere News:

Ruggburg Charity Race

Starker Antritt beim Ruggburg Charity Race!   Das alljährliche Ruggburg Charity Race fand heuer am  20. September 2020 statt. Coronabedingt auf 100 Start reduziert und ohne große Feier fand das Rennen bei bester Witterung statt.

Vereinsrennserie

Vereinsrennserie!   Im heurigen Jahr war die Möglichkeit zur Rennteilnahme aus bekannten Gründen stark eingeschränkt. Um dem entgegen zu wirken veranstaltete der RV- DJ´s Bikeshop Simplon Hard drei vereinsrennen im kleinen Rahmen. Begonnen haben wir mit dem Sturm auf den Dreiländerblick, gefolgt von einem Zeitfahren in Fußach.

Zanzenberg-Rennen 2020, oder „The same procedure as every year!“

Am 29.08.2020 fand in Dornbirn wie jedes Jahr am Zanzenberg das Rennen des RV-Dornbirn statt. Und wie (fast) jedes Jahr war die Veranstaltung nicht vom Wetterglück verfolgt. Mal regnet es ein bisschen und mal etwas mehr. Und heuer: Kaltes Wetter und Starkregen!

Die Legende lebt! Gamp Bike, Beschling 19. Auflage

Seit 2001 heißt es Anfang September nochmal alle Motivation zusammenzukratzen und beim Gamp Bike in Beschling an den Start zu gehen. Schon Tage zuvor war zu befürchten, dass das Wetter schlecht sein würde. Das erklärt das für diese Hillclimbrennen sehr kleine Starterfeld von nicht mal 100 Teilnehmern. Die Abordnung des RV-Hard konnte
ältere News anzeigen
© 2019 ÖAMTC RV DJ's Bikeshop Simplon