Kobel Hobel 2018

31.05.2018

Am Samstag begann in Dornbirn beim Kobel Hobel der Vorarlberger MTB Cup und damit für mich die Hillclimb Saison. Ich bin mit dem Ergebnis von Buch letzter Woche und meinem neuen Wettkampfrad (Simplon Razorblade 26“, was sonst) hochmotiviert zum Rennen gefahren und habe mit einer besseren Zeit als die letzten beiden Jahre gerechnet, auch wenn ich wusste daß die ersten beiden flachen Kilometer bis zum Rolls Royce Museum mit meiner 1x11 Schaltung mit 30er Kettenblatt hart werden würden, in dem Teil konnte ich jedoch noch gut mithalten, während ich im Anstieg dann gleich einen für mich sehr hohen Puls hatte und etwas Druck herausnehmen musste (da war Erich dann auch schon an mir vorbei) und später noch Probleme mit meinem Asthma bekam (im Gegensatz zu Froome ist das bei mir leider nicht leistungsfördernd). Letztendlich war ich eine Minute langsamer als 2017. Unsere Equipe war zum Saisonauftakt im Vergleich zu 2017 ordentlich dezimiert (unter anderem auch wegen Arbeit und Verletzung, das bessert sich evtl. noch etwas), dafür freute ich mich umso mehr, daß Evi und Karin mit am Start waren und somit heuer seit Jahren auch wieder Damen aus unserem Verein teilnahmen. Wolfi und Erich fuhren im Gegensatz zu mir wieder souveräne Ergebnisse in ihrer Altersklasse ein und auch Evi und Karin erreichten mit ihrem Ergebnis einen sehr guten Einstand! Am 23.6 geht es dann weiter beim Tschengla Bike in Bürserberg! Sportliche Grüße Ralf

Weitere News:

Geglückter Saisonauftakt

Jetzt ist auch die österreichische Nachwuchs-MTB-Saison eröffnet. Am 5.5.2024 fanden am Wilden Kaiser in Scheffau die ersten Rennen des AYC statt. Auf einer sehr anspruchsvollen Strecke konnten erstmals in dieser Saison die besten Jugendlichen Österreichs ihr Können unter Beweis stellen.

Anradeln 2024

Am 27.04 fand heuer bei bestem Wetter das traditionelle anradeln statt.

Lageplan Cyclocross Landesmeisterschaften

2. Rheindamm Cyclocross / MTB

Am 9. Dezember geht der 2. Cyclocross im Rheinvorland über die Bühne. Aufgrund des Dammbruchs auf der Fußacher Seite, veranstalten wir diesmal das Rennen auf der Harder Seite des Rheins. Das Start-/ Zielgelände wird sich auf Höhe der Schleienlöcher befinden.Erlaubt sind alle "Bio-Bikes".
ältere News anzeigen
© 2019 ÖAMTC RV DJ's Bikeshop Simplon