Tolles Saisons Finale in Hohenems

08.10.2018

Im Rahmen des letzten Rennens des Alpencups auf der neuen Rennstrecke in Hohenems Schwefel konnten die Harder Athleten die äußerst erfolgreiche Saison abrunden. Seriensieger Jonas Vogel sicherte sich den vierten Sieg der Saison in seinem letzten Rennen in der U7 Kategorie. Jamie Lechner fuhr in seinem zweiten Rennen auf sein zweites Podest und wurde Dritter. Auch er wird nächstes Jahr in die U9 Kategorie aufsteigen. Knapp dahinter Jonathan Mäser, Paul Hammerer und Matteo Veljovic der trotz einer gemütlichen Trinkpause in der zweiten Runde immer noch den guten sechsten Platz schaffte ? Seinem Bruder Jonas gleich gemacht hat es Moritz „Momo“ Vogel und fuhr als Sieger durchs Ziel. Auch für ihn war es das letzte Rennen in dieser Altersklasse. Toll gekämpft hat Lars Wurm als vierter nur ein paar Sekunden am Stockerl vorbei fuhr bevor es auch für ihn nächstes Jahr Kategorie U11 heißt. In der Kategorie U9 verbleibt Pius Piringer. Er wäre vermutlich in der Nähe des Podest gewesen, wenn ihm nicht ein defekter Schnellspanner am Vorderrad einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Der Sturz verlief aber gottseidank glimpflich und er schaffte trotzdem den 10. Platz. Bei den U9 Mädels landete Linda Tessadri nach hartem Kampf auf dem dritten Platz und rundete so ihre erste Saison in U9 erfolgreiche ab. Johanna Piringer beendete ihr letztes Saisonsrennen als zweite auf dem Stockerl in ihrem ersten Jahr in der Kategorie U11. Bei den Jungs trugen sich Gabriel Mäser und Lean Hinteregger als zehnter und dreizehnter in die Ergebnisliste ein. Lea Riem als Zweite fuhr wiederrum auf Stockerl in der Kategorie U17. Ihr männlichen Kollegen Luca-Ilija Veljovic und Johannes Steurer finishten auf Platz fünf und sechs. In der Gesamtwertung des Alpencups hieß das Gold für die Brüder Jonas und Moritz Vogel sowie Linda Tessadri. Über Silber durften sich Johann Piringer und Lea Riem freuen. Pius Piringer fehlten gerade 20 Punkte auf das Stockerl. Komplettiert wurde diese Kategorie von Lars Wurm als sechster. Als neunter und elfter konnten Lean Hinteregger und Gabriel Mäser die Saison abschließen. Und einen sechsten Gesamtrang gab es noch für Luca-Ilija Veljovic. Foto von Patrick Steurer: team.jpg Die erfolgreichen Teilnehmer des Alpencups 2019 Hinten: Luca-Ilija Veljovic, Johannes Steurer, Rea Riem, Jöni Vogel (liegend) Vorne: Johanna Piringer, Matteo Veljovic, Pius Piringer, Lars Vogel, Linda Tessadri, Momo Vogel

Weitere News:

Ruggburg Charity Race

Starker Antritt beim Ruggburg Charity Race!   Das alljährliche Ruggburg Charity Race fand heuer am  20. September 2020 statt. Coronabedingt auf 100 Start reduziert und ohne große Feier fand das Rennen bei bester Witterung statt.

Vereinsrennserie

Vereinsrennserie!   Im heurigen Jahr war die Möglichkeit zur Rennteilnahme aus bekannten Gründen stark eingeschränkt. Um dem entgegen zu wirken veranstaltete der RV- DJ´s Bikeshop Simplon Hard drei vereinsrennen im kleinen Rahmen. Begonnen haben wir mit dem Sturm auf den Dreiländerblick, gefolgt von einem Zeitfahren in Fußach.

Zanzenberg-Rennen 2020, oder „The same procedure as every year!“

Am 29.08.2020 fand in Dornbirn wie jedes Jahr am Zanzenberg das Rennen des RV-Dornbirn statt. Und wie (fast) jedes Jahr war die Veranstaltung nicht vom Wetterglück verfolgt. Mal regnet es ein bisschen und mal etwas mehr. Und heuer: Kaltes Wetter und Starkregen!

Die Legende lebt! Gamp Bike, Beschling 19. Auflage

Seit 2001 heißt es Anfang September nochmal alle Motivation zusammenzukratzen und beim Gamp Bike in Beschling an den Start zu gehen. Schon Tage zuvor war zu befürchten, dass das Wetter schlecht sein würde. Das erklärt das für diese Hillclimbrennen sehr kleine Starterfeld von nicht mal 100 Teilnehmern. Die Abordnung des RV-Hard konnte
ältere News anzeigen
© 2019 ÖAMTC RV DJ's Bikeshop Simplon