Voralberger Mountainbike Cup 2018

10.10.2018

Am vergangenen Wochenende ging auf der Alpe Furx der diesjährige Vorarlberger Mountainbike Cup zu Ende, auch wenn der RV Hard heuer Anzahlmäßig leider nicht so stark vertreten war wie in den letzten Jahren konnten wir uns doch fünf Landesmeistertitel und einen Vizelandesmeistertitel sichern. Besonders habe ich mich über die Teilnahme von Karin Riem und Evi Veit gefreut die meinem letztjährigem Aufruf an die Damen des Vereins gefolgt sind, Evi konnte sogar gleich im ersten Anlauf Landesmeisterin bei den Ladies werden! Wolfi Moosbrugger und Erich Feurstein domminierten wie schon in den letzten Jahren ihre Altersklassen und Lea Riem darf nach einer starken Saison als U17 Fahrerin nächstes Jahr alle Strecken auf der gesamten Distanz fahren. Nico und Lean Hinteregger teilten die Landesmeisterschaft Familienintern auf. Ich selbst blieb als einziger Harder Cupfahrer ohne Medaille, bin aber trotzdem zufrieden mit der Saison, da ich zumindest in zwei Rennen eine neue Bestzeit fahren konnte und eine deutlich bessere Saison fuhr als 2017. Ich bin auf jeden Fall jetzt schon voll motiviert für die Saison 2019 und würde mich freuen wenn der RV Hard dann wieder in stärkerer Zahl an den Start gehen würde! Sportliche Grüße Ralf

Weitere News:

Lageplan Cyclocross Landesmeisterschaften

2. Rheindamm Cyclocross / MTB

Am 9. Dezember geht der 2. Cyclocross im Rheinvorland über die Bühne. Aufgrund des Dammbruchs auf der Fußacher Seite, veranstalten wir diesmal das Rennen auf der Harder Seite des Rheins. Das Start-/ Zielgelände wird sich auf Höhe der Schleienlöcher befinden.Erlaubt sind alle "Bio-Bikes".

2. Rheindamm Cyclocross / MTB

Am 9. Dezember geht das 2. Cyclocross im Rheinvorland über die Bühne. Aufgrund des Dammbruchs auf der Fußacher Seite, veranstalten wir diesmal das Rennen auf der Harder Seite des Rheins. Das Start-/ Zielgelände wird sich auf Höhe der Schleienlöcher befinden.Erlaubt sind alle "Bio-Bikes".

Top Ergebnis des RV DJ´s Bikeshop Simplon Hard beim 3 Ländermarathon

html,body{background-color:#fff;color:#333;line-height:1.4;font-family:sans-serif,Arial,Verdana,Trebuchet MS;}Am Wochenende waren unzählige Athleten beim 3 Ländermarathon am Start. Bei besten Bedingungen standen unter anderem Oleg Zaiats, Noah Künz, Bernd Immler und Miki Veljovic in Lindau am Start.
ältere News anzeigen
© 2019 ÖAMTC RV DJ's Bikeshop Simplon