Zwischenbericht Jugend-EM

05.08.2022

Seit Sonntag ist Johanna Piringer mit dem Nationalteam in Lugano. Nach 2 Trainingsdaten ging es am Dienstag mit dem Einzelzeitfahren als Qualifikation für die Teamsstaffel  und den Eliminatorbewerb los. Von 120 Starterinnen erreichte Johanna die 3. beste Zeit! Da ihre Teamkollegen ebenfalls gute Zeiten erreichten, konnten sie aus der Pole-Position ins Staffel Rennen gehen. Der Startfahrer kann sehr gut weg und konnte bis zu einem kleinen Defekt einen Spitzenplatz verteidigen. Er verlor über 10 Plätze und übergab an den 2. Fahrer an 14. Stelle. Dieser konnte dann bis auf die 7. Stelle vorfahren. Johanna startete direkt vor der Kollegin vom Team Austria 1 und konnte ihre Position behaupten. Leider stürzte sie im Downhill und verlor die 7. Stelle. Beide wurden noch von einem männlichen Schlussfahrer überholt und beendeten das Rennen auf dem 8. (Austria1) und 9. Rang (Austria1).Im Eliminator hagelte es gleich in der ersten Runde Überraschungen. 2 sehr stark eingeschätzte Sloweninen schieden gleich aus. Johanna erwischte einen grottenschlechten  Start und kam nur als 4. in die 1. Kurve. Im Anstieg und der ersten Anfahrt gelang ihr der Sprung an die 2. Position. Im Zielsprint sicherte sie sich den Aufstieg in die nächste Runde. Da fuhr sie mit der späteren Silbermedaillengewinnerin einen perfekten Startteil und kam Rad an Rad in die Abfahrt. Da unterlief ihr ein Fahrfehler und so konnte die 3. (die bereits knapp 10m Rückstand hatte) Johanna überholen. In einem ambitionierten Zielsprint fehlten Johanna schließlich nur wenige cm im Photofinish. Somit erreichte sie den 9. Platz auch in diesem Rennen. 2 Mal top 10 bei der EM bei einem Starterfeld von über 120 Teilnehmerinnen kann sich sehen lassen!
ÖAMTC RV DJ's Bikeshop Simplon HardÖAMTC RV DJ's Bikeshop Simplon Hard


Weitere News:

Lageplan Cyclocross Landesmeisterschaften

2. Rheindamm Cyclocross / MTB

Am 9. Dezember geht der 2. Cyclocross im Rheinvorland über die Bühne. Aufgrund des Dammbruchs auf der Fußacher Seite, veranstalten wir diesmal das Rennen auf der Harder Seite des Rheins. Das Start-/ Zielgelände wird sich auf Höhe der Schleienlöcher befinden.Erlaubt sind alle "Bio-Bikes".

2. Rheindamm Cyclocross / MTB

Am 9. Dezember geht das 2. Cyclocross im Rheinvorland über die Bühne. Aufgrund des Dammbruchs auf der Fußacher Seite, veranstalten wir diesmal das Rennen auf der Harder Seite des Rheins. Das Start-/ Zielgelände wird sich auf Höhe der Schleienlöcher befinden.Erlaubt sind alle "Bio-Bikes".

Top Ergebnis des RV DJ´s Bikeshop Simplon Hard beim 3 Ländermarathon

html,body{background-color:#fff;color:#333;line-height:1.4;font-family:sans-serif,Arial,Verdana,Trebuchet MS;}Am Wochenende waren unzählige Athleten beim 3 Ländermarathon am Start. Bei besten Bedingungen standen unter anderem Oleg Zaiats, Noah Künz, Bernd Immler und Miki Veljovic in Lindau am Start.
ältere News anzeigen
© 2019 ÖAMTC RV DJ's Bikeshop Simplon